Schattenseiten des Modekonsums

„Küss mich, ich bin blond“ – Verena Böll zeigt Fotos von französischsprachigen Haitianern, die die englischen Aufschriften ihrer Billig-T-Shirts nicht verstehen. Foto: Una Giesecke
„Küss mich, ich bin blond“ – Verena Böll zeigt Fotos von französischsprachigen Haitianern, die die englischen Aufschriften ihrer Billig-T-Shirts nicht verstehen. Foto: Una Giesecke

Fast Food? Nein, danke. Immer mehr Deutsche achten auf gesunde Ernährung, bio und regional sind in aller Munde. Aber Fast Fashion, was ist das denn? „Bis zu zwölf Kollektionen pro Jahr zu kleinsten Preisen stets kaufen zu können“, erklärt Verena Böll den Begriff auf einem geführten Rundgang durch die aktuelle Sonderausstellung im Hygiene-Museum. Es fallen Namen wie Primark und H&M.

Artikel komplett lesen – Seite 5

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.