Am Tourismustag entdecken Dresdner die eigene Stadt

Mit Sydney, dem Känguru wirbt Steffen Urban für die neue Stadtrundfahrt für Kinder zwischen drei und zwölf Jahren. Die Touren starten jeweils um 10, 12, 14 und 16 Uhr am Dr.-Kulz-Ring (Haltestelle Stadtrundfahrt). Foto: Stephan Böhlig

„Entdecke deine Stadt!“, lautet das Motto des Dresdner Tourismustages. Am 19. März lädt der Tourismusverband Dresden (TVD) zum zweiten Mal ein, die rund 60 Angebote von Unternehmen der Branche zu testen.
Von thematischen Rundgängen speziell für Einheimische über Hotelführungen mit Sektempfang bis hin zum Büfett zum Sonderpreis oder Galakonzert – am kommenden Sonnabend bedanken sich hiesige Dienstleister einmal im Jahr bei der überwiegenden Mehrheit der Landeshauptstädter für ihren Charme als Gastgeber.
„Besonderes Augenmerk liegt in diesem Jahr auf Angeboten für Familien mit Kindern“, sagt TVD-Chef Johannes Lohmeyer. Mit vielfach kostenfreien Veranstaltungen stellen sich Verkehrsmuseum, Semperoper, Frauenkirche und Dampfschifffahrt vor. Gästeführer bieten Kindertouren oder eine GPS-Rallye für Familien an.
Zoo und Panometer werden von 10 bis 16 Uhr stündlich mit einem Shuttle ab Dr.-Külz-Ring, Haltestelle Stadtrundfahrt, angefahren. (dawo)

Für einige Angebote ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Ein Programm-Flyer wurde in ganz Dresden verteilt, zudem gibt es ihn am 19.3. am TVD-Infopunkt Neumarkt oder online: http://www.tvdd.de, http://www.dresdner-tourismustag.de ; Tel. 0351 26712604

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.