Der Reiter ist einer der großen Gelehrten unster den Sachsenkönigen. Foto: Thessa Wolf
Dresdner Stadtteile

Literarischer Gang durch die Altstadt

Dem Dichter Gottfried Herder verdankt Dresden den Namen Elbflorenz. Dessen medienwirksam geäußerter Wunsch „Blühe, deutsches Florenz, mit deinen Schätzen der Kunstwelt!“ erfüllte sich: Die Stadt zog immer mehr Kulturtouristen an, der Geheimtipp wurde zum Selbstläufer. Fjodor Michailowitsch Dostojewski bezeichnete die Stadt als „Schatz in der Tabakdose“. Um Dichter, Denker und [mehr]