In Kinderschuhen durch das alte Dresden

Bei Haubolds in der Rampischen Straße ist immer was los: Der Vater polstert Kutschen für gut betuchte Kunden der Firma Gläser, manchmal schaut sogar der König vorbei. Mutter führt ein straffes Regime zwischen Butterfrau und Waschweibern, Zinkbadewanne und Spucknapf. Edwin und seine drei Geschwister erkunden die alten Gassen Dresdens.
Jahrzehnte später hat Edwin Haubold seine Erinnerungen aufgeschrieben. In gut lesbaren Geschichten wird Geschichte im Schatten der alten Frauenkirche lebendig.
Anlässlich des heutigen Welttages des Buchs verlost DAWO! drei Exemplare. Schreiben Sie bis zum Dienstag, 26.4. eine E-Mail unter dem Stichwort „Kinderschuhe“ an:
verlosung@dawo-dresden.de Viel Glück!

Günter Höhne (Hg.): In Kinderschuhen durch das alte Dresden, Saxophon GmbH, editionSZ, 12,90 Euro, ISBN: 978-3-943444-53-7

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.