Der Deutsche Wandertag im Elbsandsteingebirge

Symbolfoto: Foto: Michael Bader TVSSW

Der Deutsche Wandertag ist das größte Wandertreffen der Welt. Im Juni findet er im Elbsandsteingebirge statt. Zehntausende Teilnehmer werden dazu erwartet. Anmeldeschluss für die Wandertouren ist der 30. April.
Die Teilnehmer des 116. Deutschen Wandertages vom 22. bis 27. Juni dürfen sich auf eine Woche voller anregender Naturerlebnisse freuen. Zentrum des Festivals ist die für das traditionelle Seidenblumenhandwerk bekannte Stadt Sebnitz. Der Wandertag ist der Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 775. Stadtjubiläum. Mehr als 140 geführte Wanderungen und Exkursionen in verschiedenen Längen und Schwierigkeitsgraden stehen zur Wahl, vomentspannten Kulturspaziergang bis zur anspruchsvollen Sportwanderung. Auch kinderfreundliche, hundetaugliche, barrierefreie und grenzüberschreitende Touren n die benachbarte Böhmische Schweiz sind geplant.
Außerdem stehen Dampfschifffahrten auf der Elbe, Darbietungen der Felsenbühne Rathen, Stadt- und Museumsführungen, Sektfrühstück auf der Festung Königstein, ein historisches Burgfest in Stolpen, ein Bergfilm-Abend in Bad Schandau und vieles mehr auf dem Veranstaltungsprogramm.
Mit der Wandertagsplakette ist die Teilnahme an den geführten Wanderungen kostenfrei. Außerdem gewähren mehrere Kultur- und Freizeiteinrichtungen der Region Trägern der Plakette großzügige Rabatte. Sie kann für fünf Euro zusammen mit der Anmeldung bis zum 30. April erworben werden.

http://www.deutscherwandertag-2016.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.