Es gibt Hoffnung für den kleinen Tim

Tim aus Weixdorf kann wieder lächeln. Foto: privat

Es ist der Jackpot im Lotto: Seine eigene Mutter kann dem kleinen Tim aus Weixdorf (DAWO! berichtete) mit der Stammzellenspende helfen. Die Wahrscheinlichkeit lag bei eins zu mehreren Millionen. „Da Gene ja von Vater und Mutter zu gleichen Teilen weitergegeben werden, ist es schon ein großer Zufall, dass die entsprechenden Gensequenzen von Tim zu einhundert Prozent mit meinen übereinstimmen“, freut sich Christina Marquardt.
1 754 Freiwillige waren übrigens dem Aufruf gefolgt und hatten sich in der ehrenamtlich organisierten Typisierungsaktion registrieren lassen. Vielleicht können sie eines Tages einem anderen Menschen helfen. Tims Mama muss nun durchgecheckt werden und ganz gesund sein, damit sie spenden kann.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.