Café Prag beherbergt nun doch auch eine Spielbank

Spielbank Dresden im Café Prag: Klaus Hartmann (links) und Siegfried Schenek (rechts) von der Spielbank Sachsen eröffneten am Donnerstag das neue Domizil in Dresdens Zentrum. (Foto: PR)

Diese Verbindung stand zuletzt stark auf der Kippe. Denn die Dresdner Bauaufsicht hatte buchstäblich in letzter Minute die Eröffnung der Spielbank Sachsen im Obergeschoss des traditionsreichen Cafés Prag gestoppt. Doch am Donnerstag machte sich Erleichterung breit. Pünktlich um 13 Uhr konnten Siegfried Schenek, Geschäftsführer der Sächsischen Spielbanken-GmbH & Co. KG, und Klaus Hartmann, Spielbankleiter, nun den neuen Standort eröffnen.
Den regulären Starttermin am 4. September hatte das Amt vor einer Woche plötzlich nicht genehmigt. Alles war vorbereitet, der Sekt kalt gestellt  – und dann: abgesagt. Nach eifrigem Ringen hinter den Kulissen freute sich Spielbank-Chef Siegfried Schenek zuletzt, dass die Probleme gelöst seien. Daher eröffneten sie auch das Obergeschoss an der Seestraße. Weitere Informationen findet man hier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.