Dresdner Topmodel Nicole Atieno lässt ihr Herz sprechen

Topmodel Nicole Atieno engagiert sich für die Aktion 100 Herzen. Foto: Norbert Neumann

„Von Herzen sprechen“ lautet die Botschaft auf ihrer Herzskulptur. Nicole Atieno ist das Titel-Gesicht der aktuellen „French Revue de Modes“, das Magazin „Tush“ füllt komplette sechs Seiten mit Fotos des Topmodels aus Dresden. Ihre Heimatstadt sieht die 1,76 Meter große Neunzehnjährige kaum noch. Gerade mal einen Tag verbrachte sie Anfang der Woche hier, bevor zur Fashion Week nach Paris weiterdüste.
In einem bademantelartigen Laufstegkleid der Größe 32 von H&M bemalte sie kamerawirksam im Star Inn am Altmarkt ihr Herz, das zu den 100 Skulpturen gehört, die am 3. Oktober vor der Semperoper ausgestellt werden. Andere wurden von Promis wie Nina Hagen oder Wolfgang Stumph gestaltet.
„Ich hoffe, dass viele Menschen die Aktion unterstützen, mit dem Herzen sehen und nicht am Kummer und den Sorgen anderer Menschen achtlos vorbei gehen“, wünscht sich die von sieben Bodyguards bewachte Schönheitskönigin.
Ab dem 4. Oktober können die Herzen ersteigert werden, bei tausend Euro pro Stück startet die Auktion. „Der Reinerlös kommt der Deutschen Kinderkrebsstiftung und dem Verein Sonnenstrahl zugute“, sagt Initiatorin Ursula Herrmann.

www.unitedcharity.de  

1 Trackback / Pingback

  1. Dresdner Topmodel Nicole Atieno lässt ihr Herz sprechen ⋆ Dresden City-Guide.Info

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.