Münchner Philharmoniker mit etwas anderer Klassik

Blechschaden sind zu Weihnachten in Dresden zu Gast. Foto: PR
Blechschaden sind zu Weihnachten in Dresden zu Gast. Foto: PR

Advent, Advent, es weihnachtet sehr – und viele hoffen wieder, dass nach der turbulenten Vorweihnachtszeit endlich Ruhe einkehren möge. Die Blechbläser der Münchner Philharmoniker sind da aus einem anderen Holz und blasen in ein anderes Horn: Es macht ihnen auch noch Spaß, das „etwas andere Weihnachtskonzert“ ertönen zu lassen. Und ihr Publikum genießt in immer mehr Städten ihr Repertoire, ihre Virtuosität und ihren Witz.
Blechschaden – das ist Bayerns bester Exportartikel neben Bier und Bayern München. Blechschaden – das ist Musik und Spaß ohne Reue. Das sind ausverkaufte Konzertsäle und begeisterte Zuschauer, die sich noch lange nach dem Konzert vor Lachen die Bäuche halten. Blechschaden – die Gruppe aus München ist in aller Munde. Sie feierte 2014 ihr 30-jähriges Jubiläum, gewann bereits zwei Klassik-Echos und weitere Auszeichnungen. Dank ihres breit gefächerten Repertoires und ihrer unkonventionellen Auftritte sind ihre Konzerte ein Erlebnis.
Am 6. Dezember sind sie in Dresden zu Gast und machen Lust auf auf das etwas andere Weihnachten.

Blechschaden,
6. Dezember,
19.30 Uhr,
Alter Schlachthof,
Karten ab 29,75 Euro unter: 24

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.