Dresdner Hauptstraße erblüht, auch hinter den Kulissen

Rund um die Krokuswiesen entlang der Hauptstraße bereiten Gärtner am Mittwoch die Frühjahrsbepflanzung vor. Foto: Una Giesecke

Die Hauptstraße sieht bereits wie ein lila Frühlingsmeer aus. Der Krokusteppich erstreckt sich zu Füßen des Goldenen Reiters und reicht bis an die Dreikönigkirche heran, dahinter blüht es weiter bis zu den Springbrunnendüsen. Und damit nicht genug.

Auch hinter den Kulissen tut sich einiges. Alte und neue Mieter der Geschäfte am Einkaufsboulevards schwören auf „ihre“ Hauptstraße. Denn der umtriebige Handels- und Kulturverein stellt so einiges auf die Beine. Am 15. April geht das abwechslungsreiche Veranstaltungsjahr los mit „Ostern auf der Hauptstraße“. Zwei Wochen später steigt zu Walpurgis bereits das beliebte Familienfest „Neustädter Frühling“ vom 29. April bis zum 1. Mai. 

Nicht nur die Dreikönigskirche mit ihrem neuen Ausstellungs- und Café-Foyer und dem ambitionierten Konzertprogramm, auch andere Veranstalter tragen in der Inneren Neustadt zum Kulturleben bei, darunter das Museum der Dresdner Romantik und der Comedy & Theater Club im Kügelgenhaus, das Kunsthaus in der Rähnitzgasse oder die bestversteckte Bühne der Stadt, das Societaetstheater im Hinterhof der Kunsthandwerwerkerpassagen. Hinzu kommen rund 70 Galerien, Geschäfte und Restaurants von A wie Antiquitäten bis Z wie „Zum Rebstock“.

www.hauptsache-hauptstrasse.de

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.