Advertisements

„Die Sonne“ scheint in Rathen

Auf der Felsenbühne erlebt Lackys Familienmusical in diesem Sommer seine Uraufführung. Foto: Landesbühnen Auf der Felsenbühne erlebt Lackys Familienmusical in diesem Sommer seine Uraufführung. Foto: Landesbühnen

Die Familienmusicals aus dem Traumzauberwald bringen eine wachsende Fangemeinde allsommerlich auf der Felsenbühne Rathen zusammen. Seit 2006 konnten große und kleine Zuschauer im Alter ab fünf Jahren in der Inszenierung „Der Regenbogen“ der Landesbühnen Sachsen über viele Jahre das Abenteuer von Benjamin, Quingel und Vogelscheuche verfolgen.

In der diesjährigen Uraufführung „Die Sonne“ müssen sich die bekannten Freunde wieder Gru-Gru in den Weg stellen. Der Bösewicht will die Sonne vom Himmel holen. Zusammen mit Haifischgeneral Messerzahn und Höllenfürst Lichterloh will er sich zum Mächtigsten der Welt machen. Benjamin und Quingel erfahren von dem finsteren Plan von Kiki, dem kleinen Sonnenstrahl. Gemeinsam beschließen sie, die Sonne zu retten. Sie wagen sich hinunter auf den Meeresgrund und in die Hölle. Mit List wollen sie Gru-Gru aufhalten.

Reinhard Lakomy (Musik) und Monika Ehrhardt-Lakomy (Buch) erzählen in der Trilogie „Die Erde soll ein Garten sein“, deren erster Teil „Der Wasserkristall“ heißt, auf poetische und märchenhafte Weise von der Gier nach Mehr um jeden Preis und vom Mut, sich zusammen dagegen zu wehren.

So., 16.7., 16 Uhr; 8.8., 15 Uhr; 9.8., 11 Uhr, Felsenbühne Rathen, Amselgrund 17, Kurort Rathen, Tel. 035024 7770, Informationen und Tickets, Kasse der Landesbühnen Sachsen GmbH, Meißner Str. 152, 01445 Radebeul; Tel. 0351 89 54 214, Fax 0351 89 54 213, www.felsenbuehne-rathen.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: