Advertisements

Mehr Kleinkinder in Sachsen in Tagesbetreuung

Immer mehr Kinder werden im Kindergarten untergebracht. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv Immer mehr Kinder werden im Kindergarten untergebracht. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

„Wiesbaden (dpa/sn) – In Sachsen werden immer mehr Kleinkinder unter drei Jahren in einer Kinderkrippe oder in öffentlich geförderter Tagespflege betreut. Am 1. März 2017 waren 56 904 Mädchen und Jungen in einer Kinderkrippe oder einem Kindergarten oder wurden von einer Tagesmutter oder einem -vater betreut, wie aus einer am Donnerstag vom Statistischen Bundesamt in Wiesbaden (destatis) veröffentlichten Statistik hervorgeht. Das waren 1252 oder 2,2 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die meisten Kinder (86 Prozent) gingen in eine Kindertagesstätte.

Landesweit gab es zum Stichtag 2948 Einrichtungen wie Krippen und Kitas sowie 1657 öffentlich geförderte Tagespflegepersonen. Seit dem 1. August 2013 haben Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen bundesweiten Rechtsanspruch auf einen öffentlich geförderten Betreuungsplatz.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: