Ostern an der Ostsee – ein besonderes Erlebnis

Osterfeuer-Meile in Binz: Lichtermeer am Ostseestrand (Foto: Kurverwaltung Binz / Zobler)
Osterfeuer-Meile in Binz: Lichtermeer am Ostseestrand (Foto: Kurverwaltung Binz / Zobler)

Anzeige

Anfang des 19. Jahrhunderts schrieb Karl Friedrich Schinkel an seinen Freund, den Bildhauer D. C. Rauch: „Das Meer ist doch eine große Verschönerung aller Landschaften, und in so origineller Form, wie es sich
vor Rügen zeigt, wüsste ich es nirgends anderswo gesehen zu haben …“. Die Zeiten haben sich geändert, Städte, Häuser, Menschen. Doch der Eindruck von der Ostsee dürfte für viele noch der gleiche sein. Man kann die Ostsee riechen, sich die kühle Brise um die Nase wehen lassen.

Gastlichkeit, Behaglichkeit und erstklassiger Service

Die frische Frühlingsluft einatmen. Das Salz auf den Lippen schmecken. Umso schöner, wenn man diesen aus einem schönen Zimmer genießen kann. Das ist im Fünf Sterne Rugard Thermal Strandhotel Binz ein
Muss. Es bietet Luxus und Gelassenheit, eine gelungene Kombination aus maritimer, lockerer Atmosphäre und feinem exquisiten Geschmack. Direkt an der Strandpromenade des Ostseebades Binz, dem beliebten
„Sorrent des Nordens“, liegt das imposante und stilvoll ausgestattete Haus – bekannt für erstklassigen Service, ausgezeichnete Küche und herzliche Gastfreundschaft. Ob Frühstückbüffet und abendliches Schlemmerbüffet im Restaurant „Königsstuhl“ oder à la carte im Restaurant „Bernstein“ und im festlich anmutenden Rugard’s Fine Dining – Auswahl und Qualität der Speisen und Gerichte sind erstklassig,
vorzugsweise regional und werden nach der Bestellung vom kreativen Küchenteam stets frisch zubereitet. „Das Gelbe vom Ei“ nennt sich das spezielle Angebot des Rugard Thermal Strandhotels zu Ostern,
genauer bei Anreise zwischen dem 30. März und 2. April. Neben sieben Übernachtungen inklusive Frühstück vom Büffet gibt es zum Preis ab 735 Euro pro Person siebenmal ein Halbpensions-Schlemmerbüffet
sowie ein buntes Osterprogramm für die Familie, wie Wanderungen, Ostertanz, Ostereiersuchen für die Kleinen und vieles mehr.

Viel Kurzweil für großeund kleine Gäste

Keine Frage, dass den Gästen auch die bevorstehenden Osterfeiertage neben Erholung, Wellness und der vorzüglichen Küche mit regionalen und internationalen Spezialitäten viel Kurzweil geboten wird. So lockt
am 31. März die traditionelle Binzer Osterfeuer-Meile zum abendlichen Strandbummel. Dazu werden 24 Osterfeuer zwischen den Strandzugängen 5 und 47 ab 19 Uhr entzündet. Mit einem Glas Glühwein in der Hand, dem Meeresrauschen im Ohr und dem Farbenspiel der Flammen ergibt sich eine ganz besondere Stimmung.
Ein weiteres Highlight wurde gerade erst gestartet und wird gewiss im Laufe des Jahres hunderttausende faszinierte Gäste anlocken: Seit vergangener Woche präsentiert sich eine fantastische Welt, komplett aus
Sand gestaltet, den Besuchern des alljährlichen Sandskulpturenfestivals von Binz. Bei der Sandskulpturen- Ausstellung 2018 können große und kleine Leute eine Reise in die große weite Welt unternehmen.
Mit dabei sein werden die Pyramiden, Mount Rushmore, die Chinesische Mauer, die Transsibirische Eisenbahn – und auch auf dem Mond können die Besucher vorbeischauen. Internationale Künstler werden damit beschäftigt sein, aus rund 8.000 Tonnen Sand berühmte Attraktionen dieser Welt zu zaubern. EKG

Rugard Thermal Strandhotel Binz, Hotel Arkona – Dr. Hutter e.K., 
Strandpromenade 62, 18609 Binz
Tel.: 038393-56 – 0
Res.: 038393-55 – 0
www.rugard-strandhotel.de

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.