Es lebe die Terrasse!

SZ-Immo.de DEINE NEUEN VIER WÄNDE
Komm raus, Essen ist fertig: Mit einer Outdoor-Küche ist das kein Problem. Foto: Sabrina Hensel
Komm raus, Essen ist fertig: Mit einer Outdoor-Küche ist das kein Problem. Foto: Sabrina Hensel

Glibberige Grünbeläge auf der Terrasse, Kalk- und Rostspuren von Pflanzkübeln, und ein paar Fettflecke vom letzten Grillen sind natürlich auch noch dabei. Schnelle Abhilfe verspricht der Hochdruckreiniger.
Doch Vorsicht, denn bei offenporigen Belägen presst der hohe Wasserdruck die Mikroorganismen tiefer ins Material, die Oberfläche wird poröser und es können sich schnell neue Beläge bilden.

Grill war gestern – Küche ist heute

Eine sinnvolle Alternative sind beispielsweise spezielle Grünbelag-Entferner, die man zu Saisonbeginn in Baumärkten und Gartencentern findet. Sie werden einfach mit der Gießkanne aufgetragen, zersetzen wirksam Algen und andere Mikroorganismen und bauen sich nach einiger Zeit biologisch ab. Möglich machen das sogenannte Outdoor-Küchen, denn die können so gut wie alles, was man sonst drinnen erledigt, abhängig von der gewählten Ausstattung.

Alles sauber? Dann wird draußen gekocht!

In der Regel hat so ein kleiner Alleskönner Gasbrennstellen, einen Grill und eine Spüle. Bevor man sich jedoch die Luxus-Ausstattung auf die Terrasse oder in den Garten stellt, sollte man zwei Dinge beachten:
Wasserversorgung: Lässt sich die Außenküche direkt am Haus anschließen oder braucht es einen sterilen Trinkwasserschlauch? Normale Gartenschläuche sind ein No-Go! Wo Wasser herkommt, muss es zudem
wieder abfließen. Wie bei einer Waschmaschine lässt sich der Abfluss direkt mit der Kanalisation verbinden, aber auch ein autarkes Kanistersystem aus dem Campingbedarf tut seinen Dienst. Achtung, Winter:
Schläuche leeren und Wasser abdrehen! Pflege: Den meisten Outdoorküchen kann Wind und Wetter nichts anhaben,denn sie haben speziell behandelte Oberflächen. Doch Schmutz und Pollen setzen sich überall
fest. Ums Putzen kommt keiner drumherum, es sei denn, man nutzt Abdeckhauben, die manche Hersteller gleich mit anbieten. (SM/DJD)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.