Helferin mit viel Engagement

Uta Hörl und Thomas Hentschel sowie Juliane Zönnchen vom DAWO!-Team überraschten in dieser Woche Kerstin Leubert mit dem Dankeschön des Monats. (Foto: Oliver Goldberg)

In dieser Woche übergaben wir ein Dankeschön, in Form eines LOTTO-Rubbelloses, einem prall gefüllten Vorwerk Podemus Schlemmerkörbchen und eines Überraschungsbeutels an Kerstin Leubert (57) aus Dresden-Trachau.

Denn ihre Nachbarn, Familie Hentschel /Hörl, hatten sie vorgeschlagen und wollten gern Danke sagen. Danke dafür, dass sie immer da ist, wenn man sie braucht.
Aber ihre Nachbarschaftshilfe geht weit über ein freundliches „Hallo“ im Hausflur hinaus, finden Uta Hörl und Thomas Hentschel. Kerstin Leubert hat immer ein offenes Ohr, besonders für die älteren Mitbürger in der Umgebung. Beispielsweise hilft sie einer 90-jährigen Nachbarin im Haushalt und schaut regelmäßig nach der alten Dame. Frau Leubert kauft mal mit ein, fragt nach, ob sie etwas besorgen soll, unterstützt bei Fahrten zu Ärzten oder übernimmt das Füttern der Katzen, wenn Familie Hörl/Hentschel im Urlaub ist.

Kennen Sie auch eine Person, die im April noch ein Dankeschön verdient hätte? Dann nichts wie her mit Ihrem Vorschlag. Bitte senden Sie diesen per E-Mail oder Post unter dem Stichwort „Dankeschön“ an: leseraktion@dawo-dresden.de bzw. DAWO!, Ostra-Allee 20, 01067 Dresden
Schreiben Sie uns, warum diese Person ein Dankeschön verdient hätte. Und geben Sie bitte eine Telefonnummer an, unter der wir Sie erreichen.

All das und noch viel mehr erledigt Kerstin Leubert, obwohl sie selbst nicht immer Glück im Leben hatte. Früher war sie über 18 Jahre in einer großen Sozialeinrichtung Dresdens tätig, bevor diese Arbeit unerwartet beendet worden ist. Inzwischen kümmert sie sich um ihre kranke Mutter, deren Haushalt, ihren eigenen, den Garten und Drumherum noch um all die kleinen großen und kleinen Bitten ihrer Nachbarn.

In der Wohnsiedlung zwischen Schützenhofstraße und Krankenhaus Neustadt besteht ein freundschaftliches Verhältnis zwischen den Nachbarn und das ist auch wichtig, findet Kerstin Leubert. „Ich halte viel von nachbarschaftlichem Zusammenhalt und sich gegenseitig helfen. Ich denke, dass so etwas auch in der heutigen Zeit möglich sein muss,“ sagt sie mit versteckten Freudentränen, als sie ihr DAWO!-Dankeschön entgegen nimmt. Die Überraschung ist allen Beteiligten also gelungen. (dawo)


Das Dankeschön des Monats wird präsentiert von Sachsenlotto und in diesem Monat unterstützt von Vorwerk Podemus.

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.