Beim Johannstädter Elbefest steppt der Bär

Ganz gewiss wird die Wasserspielwand bei hochsommerlichen Temperaturen von kleinen Wasserratten stark belagert werden. (Foto: PR)
Ganz gewiss wird die Wasserspielwand bei hochsommerlichen Temperaturen von kleinen Wasserratten stark belagert werden. (Foto: JohannStadthalle e. V.)

„Hallo Nachbarn“ heißt es nicht nur für die Johannstädter. Luftballons, Musik und gute Stimmung – zum 17. Mal lädt das Johannstädter Elbefest, dieses Jahr unter der Organisation des JohannStadthalle e.V. zum Schauen, Staunen, Entdecken und Ausprobieren auf die Elbwiesen ein.
Unter dem Motto „Hallo Nachbarn“ steigt am 5. August 2018 von 10 bis 18 Uhr das Fest mit Karussell, Hüpfburgen, Bootsfahrten, Badebecken und vielen Angeboten von verschiedensten Johannstädter Vereinen – alles zum Mitmachen und meist kostenlos! Doch nicht nur auf der Bühne des Johannstädter Fährgartens steppt der Bär. Natürlich sind auch die Elbeschwimmer wieder mit von der Partie. Wer defekte elektrische Geräte daheim hat und diese auch nicht einfach entsorgen will, kann die guten Stücke einfach mitbringen und das Team des Repair-Cafés mal ranlassen und sie vielleicht wieder zum Leben erwecken.
Am Glücksrad gibt es tolle Preise zu gewinnen. Eltern und Großeltern können sich mit Ihren Kindern und Enkeln einmal gemeinsam schminken lassen und können eine Runde mit der Kindereisenbahn drehen. Der Verein Kornkreise hält verschiedene Mitmachaktionen rund ums Thema Brotbacken bereit. Für die Besucher, die das Ganze lieber spielerisch angehen möchten, sind die Brettspielhelden mit ihrer großen Auswahl an Brett- und Großspielen genau das Richtige. Diese und viele weitere Aktionen erwarten große und kleine Leute zum 17. Johannstädter Elbefest.

17. Johannstädter Elbefest,
Wo? Elbwiesen am Fährgarten Johannstadt,
Wann? Sonntag, 5. August 2018, von 10 bis 18 Uhr.
Der Eintritt ist kostenfrei, Spenden werden gern erbeten.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.