Eislöwen-Trainer Jochen Molling entlassen

Eislöwen Ex-Coach Jochen Molling // Foto: Alexander Hiller

Nach einem mehr als enttäuschenden Saisonstart haben sich die Dresdner Eislöwen am Montag von ihrem Cheftraineer Jochen Molling getrennt. Der DEL2-Mannschaft aus der Landeshauptstadt gelangen in den ersten zwölf Ligaspielen nur drei Siege, zuletzt hagelte es gleich mehrere Niederlagen am Stück. Die Leitung des Trainings übernimmt bis auf Weiteres der bisherige Co-Trainer Petteri Kilpivaara. Ihm zur Seite stehen Athletiktrainer Niels Böttger und Torwarttrainer David Schulze.

Neustart notwendig

Von Seiten de Präsidiums hatte man sich erhofft, dass nach den vor zwei Wochen getroffenen Maßnahmen neue Impulse freigesetzt werden würden. Doch am vergangenen Wochenende unterlagen die Eislöwen sowohl in Freiburg als auch zuhause gegen Kassel. „Wir konnten in Deggendorf und gegen Kaufbeuren teils knappe Erfolge feiern. Diese – und das hat sich gegen Freiburg und Kassel am vergangenen Wochenende leider auch im Ergebnis gezeigt – waren aber nicht auf einem stabilen Fundament gebaut“, sagte Eislöwen-Sportgeschäftsführer Thomas Barth am Montag.

Zwar habe die Mannschaft gekämpft und sich gegen die Krise gestellt, doch schaffte es nicht, diese Leistung über 90 Minuten auf den Platz zu bringen. „Die Tore fallen auf symptomatische Art und Weise. Gerade nach dem Spiel gegen Kassel hat man die Leere im Kopf einiger Spieler gespürt. Wir sind an einem Punkt, an dem wir alle Parameter auf null setzen müssen“, so der Geschäftsführer.

Interimscoach statt Co-Trainer: Petteri Kilpivaara // Foto: Thomas Heide

Aufholjagd bereits am Wochenende?

Standesgemäß bedankte sich das Präsidium bei Jochen Molling für seinen Einsatz und das Engagement am Standort Dresden. Der neue Interimscoach Petteri Kilpivaara hat nun eine schwere Aufgabe vor der Brust – er muss die demoralisierte Mannschaft schnellstmöglich vom drittletzten Platz der DEL2 führen. Die Gelegenheit dazu hat das Team bereits am kommenden Freitag auswärts bei den Tölzer Löwen und zwei Tage später zuhause gegen Ravensburg. Wann ein neuer Trainer verpflichtet wird, ist noch offen.

 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.