Lottoglück hält an: Sachse gewinnt zwei Millionen Euro

Mit dem Sachsenlotto und etwas Glück das große Los ziehen. (Foto: Sachsenlotto)

Fortuna bleibt den sächsischen Lottospielern gewogen: Nachdem vor gut 14 Tagen ein Dauerspieler aus dem Vogtland 5,5 Millionen Euro gewonnen hat, kann sich nun ein Leipziger über einen Millionengewinn freuen. Dieser hat mit seinen „6 Richtigen plus Superzahl“ in der Lottoziehung am 7. November 2018 genau 2.035.118,60 Euro gewonnen.
Der Gewinner hat seinen Spielschein mit vier Tippfeldern am Montag in der Mittagszeit in einer Annahmestelle gespielt. Leider ohne Sachsenlotto-Kundenkarte. Damit ist er für die Lotto-Gesellschaft anonym und muss seinen Gewinn nun selber anmelden – in einer Annahmestelle oder bei der Sächsischen Lotto-GmbH direkt.

Schweigen und genießen

Im Gewinnergespräch wird den frischgekürten Lotto-Millionären besonders ans Herz gelegt, Stillschweigen zu bewahren. „Wir wünschen uns, dass unsere mittlerweile 134 Sachsenlotto-Millionäre ihre Gewinne genießen können und empfehlen, vertraulich mit der Gewinnsumme umzugehen“, betont Siegfried Schenek, Geschäftsführer der Sächsischen Lotto-GmbH. „Der Lottogewinn soll ihnen auch weiterhin Glück bringen.“


Wer auch einmal sein Glück versuchen möchte, kann dies beim Sachsenlotto tun. 

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.