Anna Seidel zurück auf dem Eis

Anna Seidel // Foto: Robert Michael

Die Dresdnerin ist Deutschlands Hoffnung auf der Shorttrack-Bühne. Nach Schwierigkeiten bei Olympia greift sie nun wieder an.

Platz sechs über 1500 Meter beim Saisonauftakt im kanadischen Calgary! Die Dresdner Shorttrackerin Anna Seidel überzeugte am vergangenen Wochenende beim Auftakt der Weltcup-Saison. Nach einer verkorksten Olympia-Teilnahme mit Stürzen und Enttäuschungen arbeitete die 20-Jährige hart im zurückliegenden Sommer, machte zudem ihr Abitur. Nach turbulenten und wechselhaften Monaten überzeugte Seidel nun endlich wieder in der Stadt der Winterspiele von 1988.

Anführerin in einem kleinen Team

Die Dresdnerin erreichte über 1 500 Meter das Finale und belegte dort den sechsten Platz. Über 500 Meter konnte die trotz ihren jungen 20 Jahren zweifache Olympia-Starterin ins Halbfinale einziehen. „Ich bin froh und optimistisch, was die folgenden Weltcups angeht“, sagte sie nach dem gelungenen Beginn.
Seidel war erneut die bekannteste Teilnehmerin der diesmal nur drei Athletinnen starken Auswahl, die die kriselnde Deutsche Eisschnelllauf- Gemeinschaft (DESG) entsenden kann – und das trotz ihres jungen Alters. Außerdem standen Ihre Mitstreiter Christoph Schubert aus München und Adrian Lüdtke aus Rostock auf dem Eis, die auf ihren Distanzen nicht übers Viertelfinale hinauskamen. Seidels Dresdner Klubgefährtin Bianca Walter, die zweite deutsche Olympiastarterin von 2018 in Pyeongchang, fehlte verletzt.

Neuer Bundestrainer für mehr Erfolg

Mit Stuart Horsepool installierte die DESG jüngst einen im Shorttrack bekannten Briten, der bereits die dreifache Weltmeisterin Elise Christie zu Erfolgen führte, nach denen auch Seidel strebt. Bis zu den nächsten Olympischen Winterspielen 2022 in Peking hat die Dresdnerin auch noch genug Zeit, sich durch regelmäßige Top10-Platzierungen, wie eben jene in Calgary, in der Weltspitze zu platzieren.
Denn gerade mit Olympia hat Seidel nach den schwierigen und ernüchternden Wettbewerben in Pyeongchang noch eine Rechnung offen. „Ich habe es mir anders vorgestellt“, sagte sie. „Doch es bringt nichts, sich die nächsten drei Jahre darüber zu ärgern.“ dawo

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.