Drewag baut neue Fernwärmeleitungen im Elberadweg in Dresden

Auch der Elberadweg dient zum Radfahren, auf der Parkbank Sitzen, Spazieren Gehen und ausruhen. Dresden im Frühling. (Foto: DAWO! /jz)
Die Drewag verlegt auch am Elberadweg eine Fernwärmeleitung. // Foto: DAWO

Wie die Drewag mitteilt, wird ab kommenden Montag (18.03.2019) im Bereich des Elberadweges mit dem Neubau neuer Fernwärmeleitungen begonnen.

Ausgehend von der „Kleinen Freitreppe“ in Höhe der Devrientstraße bis zum Internationalen Congress Centrum werden auf einer Länge von 480 Metern zwei neue Fernwärmehauptleitungen (Durchmesser 50 cm) verlegt. Zudem müssen dort vorhandene Mittelspannungskabel umverlegt werden.
Der Bau ist zwischen den oberen und unteren Stützmauern technologisch sehr anspruchsvoll. Während der Baumaßnahme sind besondere Schutzmaßnahmen für den Hochwasserfall vorgesehen.

Mehrere Bauphasen am Elberadweg

Die Arbeiten erfolgen in mehreren Bauphasen und werden vom 18.03. bis 31.07.2019 sowie vom November 2019 bis Ende März 2020 andauern. Während der Arbeiten muss der Elberadweg zwischen dem Theaterkahn bis zum Internationalen Congress Centrum umgeleitet werden. Er wird auf die „Neue Terrasse“ vor dem Sächsischen Landtag verlegt. Die Zufahrt zur Baustelle erfolgt über die Pieschener Allee und das Volksfestgelände.

Dieses Teilprojekt kostet rund 2,45 Mio. Euro. Das Gesamtprojekt Dresden Nord-West wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und die Landeshauptstadt Dresden zur Reduzierung der CO2-Emission gefördert.

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.