Das Gelände der alten Teergrube vor Haus 7 ist eingezäunt. Wegen der nötigen Altlastbeseitigung für den Schulneubau auf dem Drewag-Gelände an der Lößnitzstraße müssen auch die letzten 18 Mieter die unsanierten Gewerberäume im Haus 7 verlassen. Foto: Una Giesecke
Schaufenster Dresden

Kein Platz für Kreative

Er habe nur noch den Hörer am Ohr, erwidert Marco Wildner auf die Frage, wie es nun weitergehe mit der Nikkifaktur. Seit den Inhaber am 21. März die überraschende Kündigung seines Mietvertrags auf dem Drewag-Gelände an der Lößnitzstraße erreichte, ist der junge Mann mit der Wollmütze [mehr]