Sandtheater Dresden: Neue Abendshow

Sandmalerei live erleben im Boulevardtheater Dresden. (Foto: PR)

Anzeige

Bilder einer Stadt: Die Faszination Sandmalerei live erleben.

Nach dem großen Überraschungserfolg von „Elbsand – Die Sommershow“ präsentieren die Sandartisten im Boulevardtheater Dresden ihre zweite Abendshow. „Bilder einer Stadt (The Story of Dresden)“ ist eine in Sand gemalte Hommage an die sächsische Landeshauptstadt. Die Zuschauer erwartet eine so noch nie gesehene Zeitreise durch die bewegte Geschichte Dresdens – von der ersten urkundlichen Erwähnung im frühen 13. Jahrhundert über die blühende Epoche der sächsischen Kurfürsten bis ins heutige „Elbflorenz“. Die neue Sandshow aus Dresden – und über Dresden – vereint Kunst und Leidenschaft mit einzigartigen Bildern, Emotionen und Musik.

Ein großer Erfolg

Rund 12 000 Besucher hatten sich das Spektakel in der vergangenen Spielzeit im Boulevardtheater angesehen. Im neuen Format „Bilder einer Stadt“ zaubert Sandartistin Alla Denisova Höhepunkte und Meilensteine der Stadtgeschichte in den Sand, so beispielsweise aus Zeiten von August dem Starken, aus den Goldenen Zwanzigern oder auch von der Zerstörung 1945. Die neue abendfüllende Show verspricht auf jeden Fall ein faszinierendes Zusammenspiel aus Licht und Schatten sowie große emotionale Momente. Übrigens: Auch „Elbsand – Die Sommershow“ ist ab Juli wieder regelmäßig zu sehen. Familien mit Kindern können sich auch auf „Die Schöne und das Biest“ und den Kinderbuchklassiker „Der Nussknacker“ freuen.


Sandtheater – Bilder einer Stadt
Wann? 4. bis 26. Juni / 11. bis 27. August / 26. September / 31. Dezember
Wo? Boulevardtheater Dresden, Maternistraße 17, 01067 Dresden
Infos: www.boulevardtheater.de

DAWO! verlost 1 x 2 Ehrenkarten für die Vorstellung am 4. Juni um 19.30 Uhr! Teilnahme per Kommentar unter diesem Beitrag, was so besonders an Sandmalerei ist. Teilnahmeschluss ist der 29. Mai 2019. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Viel Glück! (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Diese finden Sie hier)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.