Autoeinbrecher gefasst, Einbruch in Geschäft – Polizeibericht aus Dresden

Foto: Markus Spiske

Ladendetektiv verletzt

Zeit: 27.11.2019, 17.30 Uhr
Ort: Dresden-Südvorstadt

In einem Lebensmittelmarkt an der Uhlandstraße hat ein mutmaßlicher Ladendieb (28) einen Detektiv verletzt.

Der 28-Jährige hatte sich Lebensmittel im Wert von rund 40 Euro eingesteckt und wollte das Geschäft verlassen. Dabei wurde er von dem Ladendetektiv (40) angesprochen und festgehalten. Der Mann wehrte sich und schlug nach dem 40-Jährigen. In der folgenden Auseinandersetzung wurden beide Beteiligte leicht verletzt.

Gegen den 28-Jährigen Libyer wird wegen räuberischen Diebstahls ermittelt. (sg)

Mutmaßlichen Autoeinbrecher auf frischer Tat gestellt

Zeit: 28.11.2019, 15.40 Uhr
Ort: Dresden-Seevorstadt

Ein Busfahrer (43) hat gestern Nachmittag einen mutmaßlichen Autoeinbrecher (21) auf frischer Tat gestellt und an die Polizei übergeben.

Der 21-Jährige brach das Türschloss eines Mercedes-Sprinters auf dem Ferdinandplatz auf und durchsuchte das Fahrzeug. Aus mehreren Handtaschen stahl er Bargeld im Wert von rund 600 Euro. Dabei wurde er von dem 43-jährigen Fahrer des Busses überrascht. Mit Hilfe eines weiteren Businsassen (41) konnte er den Mann bis zum Eintreffen alarmierter Polizeibeamter festhalten. Dabei wurde der 41-Jährige leicht verletzt.

Die Polizisten nahmen den 21-Jährigen Libyer vorläufig fest. Er muss sich wegen besonders schweren Falls des Diebstahls und Körperverletzung verantworten. (sg)

Einbruch in Geschäft

Zeit: 27.11.2019, 20.10 Uhr bis 28.11.2019, 08.30 Uhr
Ort: Dresden-Pieschen

In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte ein Bekleidungsgeschäft an der Großenhainer Straße aufgebrochen.

Die Täter hebelten eine Schiebetür auf und durchsuchten den Laden. In einem Lagerraum versuchten sie einen Tresor zu öffnen, was nicht gelang. Gestohlen wurde nach erster Übersicht nichts. Der Sachschaden ist derzeit nicht bekannt. (lr)

Einbruch in Imbiss

Zeit: 28.11.2019, 05.00 Uhr bis 08.50 Uhr
Ort: Dresden-Kaditz

Unbekannte sind am Donnerstagmorgen in einen Imbiss an der Peschelstraße eingebrochen.

Die Täter öffneten in der Küche des Geschäfts gewaltsam einen Tresor und stahlen ca. 1.000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. (sg)

Busunfall – Zeugen gesucht

Zeit: 28.11.2019, 10.20 Uhr
Ort: Dresden-Friedrichstadt

Am Donnerstagvormittag stießen auf der Kreuzung Flügelweg/Hamburger Straße ein Linienbus und ein Kleintransporter zusammen. Beide Fahrer verletzten sich dabei leicht.

Der Busfahrer (52) der Linie 70 war aus Cotta kommend in Richtung Mickten unterwegs und wollte die Hamburger Straße überqueren. Der Transporter (Fahrer 58) kam aus Mickten und wollte in Richtung Innenstadt links abbiegen. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß.

Der Verkehrsunfalldienst ermittelt zur Unfallursache und sucht Zeugen, die Angaben zum Geschehen insbesondere zur Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.