Wartungsarbeiten am Tunnel Waldschlößchen beginnen am Montag

Das Urteil zur Waldschlößchenbrücke geht weiter. Foto: PR
Foto: PR

Am 30. März beginnen die Bauarbeiten am Tunnel Waldschlößchen. Die Arbeiten dauern laut Stadt bis Samstag. Aufgrund der Wartungsarbeiten ist die Tunnelröhre in Richtung Waldschlößchenbrücke Montag und Dienstag gesperrt. Mittwoch und Donnerstag ist die Gegenrichtung dran. Der Verkehr rollt dann immer durch die jeweils andere Tunnelröhre.

Die Zufahrt von der Bautzner Straße zur Waldschlößchenbrücke ist am 3. April von 20 bis ca. 22:15 Uhr gesperrt. Die Sperrung der Zufahrt von der Brücke zur Bautzner Straße (stadtauswärts) erfolgt vom 3. zum 4. April in der Zeit von 22.30 bis 5 Uhr. 

Die Fachleute überprüfen die sicherheitstechnischen Anlagen, wie z. B. die Brandmeldeanlage, die Notrufeinrichtungen und die Verkehrssteuerung. Außerdem führen sie Reinigungsarbeiten an der Tunnelbeleuchtung, an der Entwässerungsanlage, den Tunnelwänden und an den Notgehwegen aus.

Alle Arbeiten werden trotz der Coronavirus-Pandemie vorgenommen. Das Wartungspersonal ist sensibilisiert, möglichst großen Abstand voneinander zu halten und sich regelmäßig die Hände zu desinfizieren. Arbeitsmittel sind jeweils nur von einer Person zu verwenden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.