Seniorenheim startet Postkartenaktion für Bewohner

Unter dem Motto „Ostergruß ins Seniorenheim“ bittet der ASB Dresden & Kamenz schreibfreudige Dresdner, den Bewohnern fröhlich-bunte Postkarten zu schicken. // Foto: ASB Dresden und Kamenz

Besuchsverbot im Seniorenheim – das wird gerade zu Ostern für viele Bewohner schwer. Die Mitarbeiter Team des ASB-Seniorenheims „Am Gorbitzer Hang“ haben eine Idee, um ihnen die Ostertage zu verschönern und suchen dafür Unterstützung.

Unter dem Motto „Ostergruß ins Seniorenheim“ bitten sie schreibfreudige Dresdner, den Bewohnern fröhlich-bunte Postkarten zu schicken. „In unserem Haus leben 243 Menschen“, erklärt Geschäftsführer Peter Großpietsch. „Seit 16. März dürfen sie keinen Besuch mehr bekommen, und manche haben ohnehin keine Angehörigen in der Nähe. Sie freuen sich bestimmt, wenn sie eine schöne Osterkarte bekommen.“ Wer sich an der Aktion beteiligen möchte, schreibt bitte an das ASB-Seniorenheim „Am Gorbitzer Hang“, „Osterhase“, Leutewitzer Ring 84, 01169 Dresden. „Neben Ziegen, Vögeln und einer Schildkröte haben wir tatsächlich Hasen in unserem großen Garten, die Ostern natürlich im Mittelpunkt stehen“, erzählt Peter Großpietsch. „Der Garten ist ein großes Glück für die Bewohner, da sie hier geschützt spazieren gehen können.“

ASB Dresden & Kamenz gGmbH
Leutewitzer Ring 84, 01169 Dresden
Tel.: +49 351 4182-279
info@asb-dresden-kamenz.de
Mehr Informationen finden Sie hier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.