Amt für Kindertagesbetreuung ab Montag wieder geöffnet

Foto: Archiv

Ab Montag, 8. Juni 2020, bietet das Amt für Kindertagesbetreuung wieder persönliche Beratungsgespräche zu Elternbeiträgen und der Vermittlung von Kitaplätzen an. Beratungen können zu den angegebenen Sprechzeiten in Anspruch genommen werden.

Um die Wartezeiten so gering wie möglich zu halten, werden Besucherinnen und Besucher der Beratungs- und Vermittlungsstelle gebeten, nach Möglichkeit vorab einen Termin zu vereinbaren. Dies kann telefonisch unter 0351-4885051 oder per E-Mail an kindertagesbetreuung@dresden.de erfolgen. Dienstags und donnerstags bietet die Beratungs- und Vermittlungsstelle von 9 bis 18 Uhr auch Sprechzeiten ohne vorherige Terminvereinbarung an.
Die Beitragsstelle bietet ihre Beratungen weiterhin ohne vorherige Terminvereinbarung an. Sie hat montags und freitags von 9 bis 12 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Aufgrund der weiter bestehenden Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus werden die Besucher gebeten, in den Räumen des Amtes eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, Abstand zu halten und auf das Händeschütteln zu verzichten. Personen mit Krankheitssymptomen, wie zum Beispiel Husten, Schnupfen, Fieber erhalten keinen Zutritt.

Das Amt für Kindertagesbetreuung befindet sich seit 27. Januar 2020 auf der Breitscheidstraße 78, Haus „E“, 2. Obergeschoss, in Dresden-Dobritz.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.