Schoko-Dinner mit Blick ins Dresdner Elbtal

Die Lingnerterrassen freuen sich auf die ersten Besucher nach dem Corona-Lockdown // Foto: PR

„Alles ist gut, wenn es aus Schokolade ist.“ Erika Pluhar

Ja, es gibt ihn tatsächlich, den Tag der Schokolade. Ein Tag, an dem man der süßen Versuchung nicht widerstehen sollte. Mit einem schokoladenen Einstieg startet das Lingnerschloß in die erste Veranstaltung nach dem Corona-Lockdown.

Auch im Innenraum haben die Gäste einen spektakulären Blick auf Dresden. // Foto: PR

Fünf Gänge, verzaubert mit Schokolade

Die Residenz an den Dresdner Elbhängen veranstaltet am 07.Juli ab 18 Uhr eine kulinarische Reise anlässlich des Tag der Schokolade. Im Lingnerschloß, das 1850 gebaut wurde und 1906 vom Dresdner Unternehmer und Erfinder Karl August Lingner gekauft wurde, erwarten die Besucher nicht nur ein genüssliches Abenteuer, gleichzeitig bieten die Terrassen des Residenzschloßes einen der schönsten Blicke hinein in das Dresdner Elbland.

Die Besucher dürfen sich zum Preis von 79 Euro pro Person auf ein Fünf-Gänge-Menü inkl. Schokoladen-Aperitif freuen. Wie es sich zum Tag der Schokolade gehört, spielt die süße Köstlichkeit in jedem der Gänge eine Rolle. Wer also auf kulinarische Entdeckungstour gehen möchte und die vielen verschiedenen Facetten der Schokolade kennen lernen will, der sollte sich schnell anmelden!

Tischreservierungen sind telefonisch unter 03515633345 oder per Mail an info@lingnerterrassen.de möglich. 
www.lingnerterrassen.de

Das Menu
*
Wildkräuter | weiße Schokolade | Paprika
**
Tomate | Schokolade | Knoblauch
***
Stör | Kakao | Graupen | Ratatouille
****
Rind | Sellerie | Bete | Zartbitterschokolade
*****
Schokolade | Limette

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.