Aktuelle Kolumne: Die Kutscherin aus der DAWO! – Ich koof mir ä Damfr

Grafik: DDV Kreation

Horche ma droff, nuh kommd was ganz Vorwässrdes. Dä Damfr of dor Elbe sind ja ma wiedr bleide. Das heeßd, es sin gar ni dä Schiffe, sondern dä Schiffsgesellschafd. Das ist so ne Mischboke, dass mor gar ni weeß, wie die sich dä Daschn vollmachn. Abr für dä Boode bleibd am Ende nischd.

Das sache allrdings ni ich, sondrn ich hab jädze ma off mei Bockääldrn Herrn midgenomm, der war wo frühr ma bei dor Dampfschifffahrd. Und der had gemeend, dass er es für ä Unding häld, dass dor Dampfgesellschafd das Wassr bis zum Halds schdehd. Dabei könne man mid den Schiffn ridsch gudes Geld vordien, mor müsse ebn bloß Schiff fahrn und ni noch soä Häckmeck drumerum machn.

Ich hab ja keene Ahnung dardavon, ich weeß nur, dass ich eefach Kudsche fahr und ni noch allemögliche Menkenke drumerum bau. Abr, wie gesagd, ich hab keene Ahnung vom Wassergeschäfd. Ich würde allrdings gerne so ä Schiff koofen bevor es wiedr irgendewem gehörd, der nur Geld damid vordien will. Für mich is dä Weiße Flodde ä sächsisches Kuldurgud, das Oberwasser ham muss. Guddmachn!

EURE KUTSCHERIN

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.