Kaja, Socke & Co laden am 13. September zum Hoffest ein

Große Kulleraugen, flauschige Wolle, langer Hals und ein Mund, der immer aussieht, als würde er lächeln. // Foto: PR

Unabhängig von den Jahreszeiten wird alljährlich im Alpakagarten an der Königsbrücker Heide ein Fest gefeiert.

Sie sind die absoluten Lieblinge der Kinder und erobern die Herzen im Sturm: Alpakas sind ruhig, sanftmütig und mit ihren großen teddybärhaft aussehenden Augen und den Zottelohren kann man sie einfach nur liebhaben! Christina Kubasch und Jörg Fiedler haben sich vor sieben Jahren ihren Tram erfüllt und die ersten Alpakas bei sich aufgenommen. „Eigentlich wollten wir uns nur zwei als Haustiere halten“, erinnert sich das Paar aus Königsbrück. Es wurden mehr. „Die Entscheidung, Alpakas zu halten, kam aus dem Herzen.“

Die flauschigen Vierbeiner stehen den Besuchern des Alpakagartens in Königsbrück dabei nicht „nur“ für Ausflüge durch die Königsbrücker Heide zur Verfügung, sondern liefern aus ihrer kuschligen Wolle auch Material für Mützen, Pullover oder Schals. Das „Vlies der Götter“, wie es auch genannt wird, hält sechsmal wärmer als Schafwolle und eignet sich hervorragend für warme und trotzdem leichte Kleidung, Decken und auch Kopfkissen. Deshalb ist auch im Hofladen des Alpakagartens eine umfangreiche Auswahl zu finden, vieles davon handgestrickt und aus echter Königsbrücker Alpaka-Wolle.

Dazu gibt es eine Vielzahl von Produkten aus der Heimat der Alpakas: von handgeschöpfter Seife, Fingerpuppen über Schmuck bis hin zu Einlegesohlen und Babyartikeln. Aber auch auf Lifestyle-, Handmade-, Gartenmärkten der Region sind die Produkte zu finden. „Aber natürlich lohnt sich ein Besuch in unserem Hofladen ganz besonders“, macht Jörg Fiedler deutlich. Denn in Königsbrück kann man dann auch den Alpakas ganz nah sein.

Am Sonntag, dem 13. September laden Kaja, Betzi, Socke und die ganze kuschelige Familie zum traditionellen kunterbunten Hoffest mit Alpakamodenschau, Tiertaufe, Zaubershow mit Frank von Kneten, Kaffee- und Kuchenbuffet sowie Livemusik mit Nicci Schubert und natürlich jeder
Menge Streicheleinheiten für die Alpakabande ein. Für das leibliche Wohl sorgt der Meistergriller aus Brandenburg. Eintritt 2,50 Euro, Kinder bis zehn Jahre frei. Los geht es ab 13 Uhr.

Was? Hoffest im Alpakagarten
Wo? Alpakagarten an der Königsbrücker Heide, Heinrich-Zille-Weg 44, 01936 Königsbrück
Wann? Sonntag, 13. September 2020 | ab 13 Uhr
Tel.: 035795-32123
E-Mail: fiedler-koenigsbrueck@t-online.de

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.