Schlossadvent und Weihnachtsausstellung auf Schloss Burgk abgesagt

Foto: Schloss Burgk

Der Schlossadvent und die Weihnachtsausstellung auf dem Schloss Burgk in Freital wurde am Mittwoch abgesagt.

Der Weihnachtsmarkt findet normalerweise jedes Jahr am ersten und zweiten Adventswochenende statt, doch wegen der aktuellen Corona-Schutz-Verordnung sind Veranstaltungen bis einschließlich 30. November verboten. Daher habe man sich gegen die diesjährige Durchführung entschieden, so der Freitaler Oberbürgermeister Uwe Rumberg.

Auch die Weihnachtsausstellung kann im Jahr 2020 nicht stattfinden. Die Schau wird ebenfalls aufgrund der geltenden Einschränkungen gänzlich abgesagt. Auch ein späterer Start, als ursprünglich geplant am ersten Advent, ist in der erwarteten Qualität nicht durchführbar, da u.a. Leihgaben in der jetzigen Situation nicht verfügbar sind oder eine Öffnung auch im Dezember nicht garantiert werden kann.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.