Corona: „Krise – Chaos oder Chance?“

Wegen der aktuellen Corona-Pandemie müssen viele Kinder zu Hause unterrichtet werden. // Foto: DJD

Am Mittwoch findet der 17. Toleranz- und Thementag am Hans-Erlwein-Gymnasium statt. Das diesjährige Thema: „Corona-Krise: Chaos oder Chance?“

Gerade erleben wir wieder, wie wichtig es ist, besonnen und mit Konsequenz auf die Herausforderungen im Umgang mit dem Corona-Virus zu reagieren. Doch wie sollen wir mit alledem umgehen? Wie machen wir weiter? Und wie können wir schließlich etwas Positives daraus ziehen? Um Antworten auf diese Fragen in der Schulgemeinschaft zu suchen, findet heute, Dienstag, 17. November 2020, am Hans-Erlwein-Gymnasium der Toleranz- und Thementag 2020 statt.

Unter dem Motto “Krise – Chaos oder Chance?” haben alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ihre Gedanken zu diskutieren und den einen oder anderen Aspekt in einem neuen Licht zu betrachten. Der Toleranz- und Thementag am Hans-Erlwein-Gymnasium hat bereits lange Tradition. Bereits zum 17. Mal initiieren und organisieren Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern unterstützt vom Förderverein die Veranstaltung für die Klassenstufen 5 bis 12. Der Toleranz- und Thementag ist ein wichtiger Beitrag zur angestrebten politischen Bildung von Kindern und Jugendlichen.

Weitere Informationen zum Toleranztag und zur Schule unter: https://cms.sachsen.schule/heg

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.