Städtische Bibliotheken bis Ende Februar geschlossen

Die Sächsische Landesbibliothek ist zu sehen. Foto: Matthias Hiekel/Archiv
Foto: Matthias Hiekel/Archiv

Aufgrund der aktuellen Situation um die Ausbreitung des Coronavirus bleiben die Städtischen Bibliotheken bis zum 28. Februar geschlossen. Auch die Fahrbibliothek verkehrt nicht.

Nutzen Sie unseren kostenfreien Abholservice. Er ermöglicht seit 1. Februar angemeldeten Benutzer*innen der Städtischen Bibliotheken Dresden mit gültigem Benutzerausweis, ausleihbare Medien zu reservieren und persönlich abzuholen. Die Abholung der reservierten Medien ist nur nach Terminvergabe durch die Abholbibliothek möglich. Bis heute wurde der Service von knapp 2000 Bibliotheksnutzern in Anspruch genommen.

Rückgabeautomaten wieder in Betrieb

Ab 15. Februar gehen die Rückgabeautomaten in der Zentralbibliothek und der Bibliothek Neustadt wieder in Betrieb. Eine Rückgabe in der Zentralbibliothek ist dann von Montag bis Freitag von 14-18 Uhr und Samstag von 10-14 Uhr möglich. In der Bibliothek Neustadt steht der Rückgabeautomat uneingeschränkt zur Verfügung.

In die Sonderschließzeit fällt kein Rückgabedatum. Entliehene Medien werden automatisch bis zum Ende der Schließzeit verlängert. Ihre individuellen Rückgabetermine können Sie im Benutzerkonto unseres Online-Kataloges einsehen.

Die digitalen Angebote der eBibo stehen während der Sonderschließzeit uneingeschränkt zur Verfügung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.