Autos angezündet, Brand in Garten – Der aktuelle Polizeibericht aus Dresden

Frau um 60.000 Euro betrogen
Symbolfoto: Bernd Settnik/Archiv

Auto in der Neustadt angezündet

In der Nacht zum Donnerstag hat ein VW Sharan am Bischofsplatz gebrannt. Offensichtlich setzten Unbekannte den Wagen an einem Hinterrad in Brand. Der Schaden ist noch nicht beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Brand in Garten

In der Nacht zum Mittwoch brannte es in einem Garten an der Südhöhe. In dem Gartengrundstück geriet die hölzerne Umfriedung eines Whirlpools in Brand und zerstörte diesen. Die Flammen beschädigten zudem die Fassade eines Gartenhauses. Der Schaden wurde auf rund 20.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen.

Mehrere Autos aufgebrochen

In den vergangenen Tagen sind Unbekannte in fünf VW in Striesen und Neugruna eingebrochen.

Auf der Haydnstraße schlugen sie an einem VW Tiguan eine Scheibe ein und stahlen die Multimediaeinheit des Wagens. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf ca. 1.800 Euro. Der Sachschaden beträgt rund 400 Euro. An einem VW T-Roc auf dem Stresemannplatz gingen die Täter genauso vor und entwendeten die Multimediaeinheit im Wert von rund 1.400 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. 400 Euro. Auf der Comeniusstraße gelangten die Täter auf unbekannte Weise in einen VW-Transporter und stahlen das verbaute Navigationsgerät im Wert von rund 1.100 Euro. Einen weiteren VW-Transporter brachen Unbekannte auf der Hertelstraße auf und zerstörten das Zündschloss. Sie schafften es nicht den Wagen zu starten, hinterließen aber einen Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Auf der Helfenberger Straße gelangten die Täter in einen VW Transporter und stahlen elektrische Werkzeuge im Wert von rund 1.100 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen in alle Fällen aufgenommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.