Striezelmarkt sucht Händler und Gastronomen

Mit strengen Hygienekonzepten soll der Striezelmarkt in diesem Jahr durchgeführt werden. // Foto: Pixabay

Ab diesen Freitag können sich Händler und Gastronomen auf einen der 233 Striezelmarkt-Standplätze beim Amt für Wirtschaftsförderung bewerben.

Detaillierte Informationen zur Ausschreibung sind im aktuellen Amtsblatt Nr. 14/2021 veröffentlicht. Die Antragsunterlagen liegen unter www.dresden.de/maerkte zum herunterladen. Die Ausschreibung und der für eine Bewerbung vorgesehene Antrag ist auch in der Abteilung Kommunale Märkte, World Trade Center Dresden, Ammonstraße 74, 01067 Dresden erhältlich.

Dr. Robert Franke, Amtsleiter der Wirtschaftsförderung: „Der Dresdner Striezelmarkt ist eine feste Institution. Gleichwohl freuen wir uns auch über neue Gesichter, die unsere Händlerschaft bereichern.“ Insgesamt sind in der Ausschreibung 57 Anbietergruppen vom klassischen Advents- und Weihnachtssortiment, Imbissangebot über Kunsthandwerk bis hin zu regionalen Erzeugnissen vorgesehen.

Franke erklärt: „Die pandemiebedingte Absage des Marktes 2020 war für alle Beteiligten ein Rückschlag. Vor diesem Hintergrund arbeiten wir bereits jetzt intensiv an Konzepten für verschiedene Szenarien, die eine diesjährige Ausgabe des Striezelmarktes ermöglichen“.

Der 587. Dresdner Striezelmarkt ist vom 24. November bis 24. Dezember 2021 geplant. Die Bewerbung muss bis Donnerstag, 6. Mai 2021 an folgende Adresse eingehen: Landeshauptstadt Dresden, Amt für Wirtschaftsförderung – Abteilung Kommunale Märkte, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden.

Mehr Informationen finden Sie unter www.dresden.de/striezelmarkt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.