Dresden Titans: Grünes Licht für Nachholspiel gegen Sixers!

Foto: S. Manig/Archiv

Gute Nachrichten vom Gesundheitsamt – Die Dresden Titans dürfen trainieren und diesen Sonntag, 11.04.2021, um 16:00 Uhr ihr Spiel gegen die BSW Sixers nachholen. Die Partie soll wie gewohnt in der heimischen Margon Arena stattfinden.

Zum Ostermontag musste das Spitzenspiel der Dresden Titans gegen die BSW Sixers Corona-bedingt abgesagt werden. Jetzt gibt es allerdings gute Nachrichten zu vermelden. Zwar wurde die Corona-Infektion des betroffenen Spielers in einer PCR-Testung bestätigt. Aber der Rest der Mannschaft wies in mehreren Testreihen bislang ausschließlich negative Ergebnisse auf. Außerdem war der betroffene Akteur in den Tagen davor nur im Wurftraining aktiv, weshalb keine Kontakte ersten Grades vorlagen. Das Gesundheitsamt Dresden sah deshalb von einer Quarantäne der gesamten Mannschaft ab. Im Zuge dessen einigten sich die BSW Sixers, die BARMER 2. Basketball Bundesliga und die gastgebenden Titans nun auf den kommenden Sonntagnachmittag als Nachholtermin für die finale Partie in der ersten Playoff-Runde. Um 16:00 Uhr soll der Sprungball in der heimischen Margon Arena erfolgen. Auch ein Livestream ist wieder geplant.

Beide Mannschaften sind mit zwei Siegen schon sicher für die Viertelfinalrunde qualifiziert. Doch der Gruppensieger muss noch ausgespielt werden, da selbiger auch in der nächsten Runde Heimvorteil genießen wird. Die Verantwortlichen um Titans-Geschäftsführer Rico Gottwald hoffen nun auf eine ereignislose Woche. „Wir haben die Taktung der Testreihen erhöht, um böse Überraschungen ausschließen zu können. Wenn alles klappt, dürfen sich die Fans am Sonntag auf ein packendes Derby mit den Sixers freuen!“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.