Aktuelle Kolumne: Die Kutscherin aus der DAWO! – Schkandal am Fernsehdurm

Grafik: DDV Kreation

Horche ma droff, nuh kommd was ganz Hohes. Es is ja so, dass seid Jahrn ä Verein darum gekämfd had,
dass dor Fernsehdurm wiedr offmachn kann für Leude, die da gerne ma noff wolln. Da is noch immr ä
Gezärre, ob das übrhaubd klabbd. Und nuh, wo es doch vielleichd klabbn könnde, da kommd Gegenwehr. Menschn, die da obn in Babbridz und Umgebung wohn, die ham jädze enne Bedidion geschdarded, dass ni sein soll, was ma wärn soll. Also die sin gegn dä Wiedreröffnung des Fernsehdurms. Ich kann die verschdehn, denn nadürlich wärn da ä Haufn Gäsde hinrammln, um off den Durm zu komm. Das is ja dä Idee. Dor Barkbladz wird voll un es wärn ooch mehr Busse dahin kudschn. Es is also ihr gudes Rechd dagegn zu sein.

Ich wundre mich nur, dass die da obn kurz vor dor Angsd wach wärn. Dass dor Fernsehdurm wiedr offmachn soll, is doch ne alde Geschichde. Bei dor Schdaddvorwaldung is allrdings ma nachzuhakn, was die für ä Verkehrskonzebd had. Dor Fernsehdurm-Verein hadde da jaschon än Haufn Ideen. Sogar enne Seilbahn ham die gebland. Hier wäre nuh wirklich ma dä Möglichkeed, modern zu sein. Guddmachn!

EURE KUDSCHERIN

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.