Weitere Kita-Plätze in der Dresdner Neustadt

Foto: Pixabay

Mehr Kinderbetreuungsplätze in der Dresdner Neustadt: Am 3. Mai 2021 öffnet eine neue Kita in Trägerschaft des Malwina e. V. neben der 148. Grundschule an der Marta-Fraenkel-Straße.

Zur Eröffnung überreicht Bildungsbürgermeister Jan Donhauser symbolisch einen goldenen Schlüssel an Kerstin Lies, Geschäftsführerin des Malwina e. V. „Es ist in diesen gerade für Kinder und Eltern enorm belastenden Zeiten wichtig, auch ermutigende Botschaften zu senden. Mit der Eröffnung einer zusätzlichen Kita in der Dresdner Neustadt verbessern wir die Bildungs- und Betreuungsangebote für unsere kleinsten Dresdnerinnen und Dresdner weiter“, erklärt Donhauser.

Die neue Kindertageseinrichtung bietet Platz für 125 Kinder, davon 45 in der Krippe. Eltern können ihre Kinder für einen Betreuungsplatz online über das städtische Elternportal unter www.dresden.de/elternportal anmelden. In den Neubau hat die Landeshauptstadt Dresden rund 5, 6 Millionen Euro investiert, davon sind 2,8 Millionen Euro Fördermittel.  

So sieht die neue Kita aus

Die zweigeschossige Kita und die benachbarte Grundschule stehen auf einer Teilfläche des früheren Gaswerkes der Drewag an der Lößnitzstraße. Vor Baubeginn mussten deshalb Altlasten entsorgt und eine Erschließungsstraße (Marta-Fraenkel-Straße) gebaut werden.

Die Planungen und Bauarbeiten für die 148. Grundschule und die Kita waren eng miteinander verzahnt. So wurden zum Beispiel die Fassaden, die Fenster und der Sonnenschutz der beiden Gebäude farblich aufeinander abgestimmt. Wegen der Lärmbelastung durch die unmittelbare Nähe zur Bahnstrecke und einem Bahnbetriebswerk hat das südliche Kitagelände eine 3,20 Meter hohe Lärmschutzwand. Daran sind Spielgeräte montiert.

Für zusätzlichen Sonnenschutz wurden schnellwachsende Bäume gepflanzt und Sonnenschirme aufgebaut. Die Gruppenräume der Kita haben eine große Glasfront zu den Fluren hin. Die Böden der einzelnen Etagen sind in unterschiedlichen Farbtönen gestaltet. Barrierefrei ist das Gebäude durch einen Personenaufzug, ein Gäste-WC für Menschen mit Behinderung sowie ein Badezimmer mit Waschtisch und einer Dusche für körperbehinderte Kinder.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.