filmfriend – so streamt man in Dresden!

filmfriend - so streamt man in Dresden
Entspannt zurücklehnen und losstreamen: kein Problem für alle, die Mitglied bei den Städtischen Bibliotheken sind. // Foto: filmfriend

So streamt man in Dresden!Die eBibo der Städtischen Bibliotheken etabliert mit filmfriend einen echten Konkurrenten zu Netflix und Co. – und das für alle Mitglieder kostenlos!

Unerschöpflich aber auch unübersichtlich: die Anzahl der Streamingdienste im Netz hat sich in den vergangenen Jahren rasant erhöht, doch längst nicht überall erwartet das Publikum ein hochwertiges und ausgewogenes Programm–und schon gar nicht kostenfrei! Doch wer Mitglied bei den Städtischen Bibliotheken Dresden ist, kann im Rahmen der eBibo jederzeit den Streamingdienst filmfriend nutzen: eine solide und hochwertige Auswahl von Serien und Filmen on Demand.

filmfriend ist ein speziell für öffentliche Bibliotheken konzipierter Online-Streamingdienst. Der ständig erweiterte und redaktionell betreute Filmkatalog reicht vom deutschen Film über erfolgreiche internationale Arthouse-Kinotitel, TV- und Kinodokumentationen, Mainstream-Titel, Kinderfilme und -serien sowie Serien für Erwachsene. Überzeugen Sie sich selber von der großen Vielfalt. Die Streamingplattform wird von der filmwerte GmbH, einem U spezialisierten Potsdamer Medienunternehmen, angeboten. Der Filmkatalog zählt aktuell über 3.000 Videos und Serien. Die Plattform ist komplett werbefrei und erhebt keine nutzerbezogenen Daten. Die Filme sind nach Thema, Genre oder Kategorie geordnet. „Jeden Monat werden etwa 20 Film-Neuheiten veröffentlicht“, erklärt eBibo-Leiter Stefan Ettrich von den Städtischen Bibliotheken Dresden.

Wie funktioniert filmfriend?

Berechtigt ist jeder mit Zugriff auf die eBibo, der eine Mitgliedschaft bei den Städtischen Bibliotheken Dresden voraussetzt. Für die Anmeldung wählen Nutzer im Anmeldeformular Ihre Bibliothek aus. Eingeben werden müssen dann die Nummer des Bibliotheksausweises und das Passwort für das Bibliothekskonto. Die Filme lassen sich ganz einfach mit einer Internetverbindung auf dem PC/ Mac im Browser oder auf dem Tablet und Smartphone über eine App, sowie über TV-Geräte (AppleTV oder Google Chromecast), von zu Hause oder unterwegs streamen. Ab August wird es eine filmfriend-App für den Amazon Fire TV geben. Die App für Apple iOSund Android-Mobilgeräte ist im App Store und bei Google Play verfügbar. Mit der App ist auch eine Offline-Nutzung durch Filmdownloads möglich. Es können unbegrenzt viele Nutzer gleichzeitig den gleichen Film anschauen. Es gibt keine Kopienbeschränkung, kein Streaming-Limit. Und neu dabei: Animationsfilmkunst aus Dresden – Highlights aus der 1993 gegründeten Werkstatt für Animations- und Dokumentarfilmkunst“.

DAWO! verlost 1 Jahresmitgliedschaft für die Städtischen Bibliotheken. Teilnahme bitte per Kommentar bis zum 31. Juli mit Ihrem Lieblingsbuch. (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Diese finden Sie hier)

Mehr Infos zu Angeboten der Städtischen Bibliotheken finden Sie unter:

17 Kommentare

  1. „Das Schicksal ist ein mieser Verräter “ ist mein Lieblingsbuch 📚,würde mich riesig über die Jahresmitgliedschaft freuen

  2. WOW ich wusste gar nicht das die Bibo in Dresden so modern ist und über einen Steamingdienst verfügt. Sicherlich liegt dies auch daran das ich keine Mitgliedschaft bei der Bibo besitze, sonst hätte ich dies längst gewust.
    Also wenn das mal kein Grund wäre einen Monat lang diesen Steamingdienst zu testen.
    Eventuell wird ja mehr daraus und man nutzt die Bibo längerfristig.
    Also ich würde mich freuen.
    Gruß Mario

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.