Dresdener gewinnt 172.942 Euro in europaweiter Lotterie

Ein ausgefüllter Lottoschein liegt auf einem Tisch. // Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Der nächste Blick auf seinen Kontostand wird einem Dresdener ein Plus bescheren: Er hat in der letzten Eurojackpotziehung 172.942 Euro gewonnen. Mitte letzter Woche hat er in einer Sachsenlotto-Annahmestelle mitgespielt und dabei seine Kundenkarte eingesetzt. Damit kann ihm der Gewinn direkt zugeordnet werden und der Überweisung steht nichts mehr im Weg.

Der Dresdener ist mit vier ausgefüllten Tippfeldern ins Rennen gegangen, im dritten waren die fünf Gewinnzahlen richtig vorausgesagt. Zum Eurojackpot-Tipp gehören neben diesen fünf Zahlen auch zwei Eurozahlen, die in einem weiteren Feld angekreuzt werden. Diese hatte europaweit kein Mitspieler richtig und so blieb der Eurojackpot unberührt. Er wächst weiter:

 Eurojackpot erreicht 72 Millionen Euro

72 Millionen Euro stehen zur Ziehung am Freitag, dem 6. August 2021, in der ersten Gewinnklasse bereit. Um diesen Jackpot zu gewinnen, müssen 5 aus 50 Zahlen und 2 aus 10 Eurozahlen, also insgesamt 7 Zahlen, richtig getippt werden. Die Gewinnchance zum Knacken des Eurojackpots beträgt rd. 1 : 95 Millionen. Ein Tipp kostet 2 Euro. Wer dabei sein möchte kann bis Freitagabend (18:45 Uhr) in allen Sachsenlotto-Annahmestellen, unter sachsenlotto.de oder der Sachsenlotto-App mitspielen. Die Ziehungsergebnisse und Gewinnquoten werden übrigens noch am gleichen Abend auf sachsenlotto.de veröffentlicht. 

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Weitere Informationen unter sachsenlotto.de.      

Über Sachsenlotto     Die Sächsische Lotto-GmbH führt im Auftrag des Freistaates Sachsen staatliche Lotterien durch. In rund 1200 Sachsenlotto-Annahmestellen, auf sachsenlotto.de und mit der App kann man sachsenweit an diesem Spielangebot teilnehmen. Sachsenlotto steht für Glück auf der Basis von Verantwortung. Mit den Reinerträgen der staatlichen Lotterien werden zahlreiche Projekte in den Bereichen Suchtprävention, Sport, Kultur, Umwelt, Jugend und Wohlfahrtspflege durch den Freistaat unterstützt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.