Corona: Weitere Impfaktion mit Dynamo Dresden am 14. August

Weitere Corona-Impfaktion iin Gorbitz
Dresdnerinnen und Dresdner können sich bei verschiedenen Impfaktionen in Dresden ohne Voranmeldung impfen lassen. // Foto: Pixabay

Wiederholungsspiel für die Impfaktion am Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion: Am Samstag, dem 14. August 2021, steht das mobile Impfteam erneut vor dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden bereit.

Von 16 Uhr bis 20 Uhr kommen die Impfstoffe von BioNTech und Johnson & Johnson gegen das Corona-Virus zum Einsatz. Der Auftakt hat gezeigt: Die mobilen Impfaktionen, organisiert in breiter Kooperation vom Gesundheitsamt mit der SG Dynamo Dresden, dem Kreisverband Dresden des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und dem Deutschen Hygiene-Museum, kommen an.  Deshalb gibt es auch zum Heimspiel von Dynamo Dresden gegen Hannover 96 erneut ein Impfangebot.

Mitzubringen sind Krankenversicherungs-Chipkarte oder Ausweis beziehungsweise Pass –  und falls vorhanden der Impfausweis. Den Aufklärungs- und Anamnesebogen gibt es vor Ort. Beim Impfstoff von Johnson & Johnson genügt eine Impfung. Personen ab 60 Jahren können diesen Impfstoff nutzen. Bei dem Präparat von BioNTech ist nach drei Wochen ein zweiter Impftermin notwendig. Diesen kann man im Dresdner Impfzentrum auf dem Messegelände wahrnehmen. Die Impflinge erhalten dazu weitere Informationen beim Aufklärungsgespräch.

Die Corona-Impfung schützt zuverlässig vor einem schweren oder auch tödlichen Verlauf der Erkrankung. Sie wird in den Oberarm gespritzt und enthält keinerlei tierischen Produkte. Nach der Impfung ist es notwendig, noch 15 Minuten zu warten, da es sein kann, dass der Körper auf die Impfung reagiert.

Die Stadtverwaltung hat eine Vielzahl von Impfaktionen an unterschiedlichen Orten geplant. Informationen gibt es dazu auf der Internetseite www.dresden.de/corona.

Weitere Impfaktionen finden vom 11. bis 14. August in der Centrum-Galerie und am 19. August im Prohliszentrum statt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.