GDL ruft zu Demo am Hauptbahnhof Dresden auf

GDL ruft zu Demo am Hauptbahnhof Dresden auf
In ganz Deutschland kommt es vom 11. bis zum 14. August zu Verspätungen bei den Zügen der Deutschen Bahn. // Foto: Pixabay

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ruft am Donnerstag zu einer Demonstration am Hauptbahnhof auf.

Mit der Demonstration wollen Lokomotivführer, Zugbegleiter, Fahrdienstleiter, Instandhalter in Werkstätten, Kollegen der DB Netz und der Fahrweginstandhaltung ihren Forderungen zu dem Streik Nachdruck verleihen, so die GDL. Die Demonstration soll um 14 Uhr in Höhte des alten Kinos starten und vom Wiener Platz zur Bergstraße Dresden und zurück stattfinden.

Die GDL-Mitglieder streiken für höhere Gehälter und bessere Arbeitsbedingungen. Unter anderem verlangen sie eine Corona-Prämie von 600 Euro und 3,2 Prozent mehr Geld in zwei Stufen. Die Bahn will die Erhöhung nach den Corona-Verlusten über eine längere Zeit strecken. Dahinter schwelt in der Belegschaft ein Streit zwischen GDL und der größeren Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG darum, wer die Tarifverträge mit dem Unternehmen maßgeblich aushandeln soll.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.