Adventskonzert im Rudolf-Harbig-Stadion abgesagt

Adventskonzert im Rudolf-Harbig-Stadion abgesagt
Wegen der hohen Corona.-Inzidenz muss das Adventskonzert auch in diesem Jahr ausfallen. (Foto: Michael Schmidt)

Das traditionelle Adventskonzert des Dresdner Kreuzchores im Dynamo-Stadion kann auch in diesem Jahr nicht stattfinden.

„Es sollte ein Familienfest werden. Unter dem Motto #endlichwiedergemeinsam wollten wir Weihnachtslieder singen, feiern und einfach zusammen sein. Aber die Verantwortung für unsere Besucherinnen und Besucher, unser Team und alle Künstlerinnen und Künstler sowie unser Anspruch, ein Fest für ALLE zu veranstalten, lassen dies in der aktuellen Lage leider noch immer nicht zu. Schweren Herzens müssen wir daher auch in 2021 Das große Adventskonzert absagen.“ erklärten die Veranstalter am Freitagmorgen. „Wir wissen, was Das große Adventskonzert für viele Menschen nach fast 2 Jahren Abstinenz bedeutet hätte. Auch wir haben aufgrund der aktuellen Situation sehr viel mehr Herzblut in die Planung dieser Veranstaltung gesteckt und sind unendlich traurig, dass wir unsere Ideen nicht mit dem Publikum teilen und die großartigen Künstlerinnen und Künstler nicht auftreten können.“

Die Lage sei ernst, die Infektionszahlen stiegen, daher könne man eine Großveranstaltung mit bis zu 15.000 Besuchern nicht durchführen. Geplant war das beliebte Event für den 17. Dezember. Alle Kunden erhalten den Ticketpreis vollumfänglich zurückerstattet. Gutscheine werden keine ausgestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.