Wird 2G in Dresden kontrolliert?

Ab Montag: 2G in Restaurant und Theater
In Restaurants und Kultureinrichtungen gilt seit vergangenem Montag die 2G-Regel. // Foto: Pixabay

In Restaurants, Kinos und Co. dürfen nur noch Geimpfte und Genesene.

Seit Montag gelten in Dresden für die Innengastronomie, den Zoo und Museen strengere Regeln. Zutritt haben nur noch Geimpfte und Genesene, Ausnahmen gibt es für Kinder. Da sich aber viele Wirte und Veranstalter nicht an die Regeln halten, sollen diese nun stärker kontrolliert werden. Mit einem Erlass des Gesundheitsministeriums werden alle Landkreise und kreisfreien Städte verpflichtet, mindestens drei zusätzliche Kontrollteams aufzustellen. Sie sollen täglich im Einsatz sein und aus je einem Mitarbeiter des Ordnungs-, des Gesundheitsamtes und der Polizei bestehen. An diesem Mittwoch will der Corona-Ausschuss beraten, ob der Bußgeldkatalog noch einmal angepasst wird. Wer Ungeimpften Zutritt gewährt, kann bisher mit einem Bußgeld von bis zu 1.500 Euro bestraft werden.

Wann und wie oft kontrolliert das Ordnungsamt?

Die Ordnungshüter sind in den Lokalen und Kultureinrichtungen der Stadt unterwegs, in denen 2G gilt. „Bei den Kontrollen am Montag und Dienstag wurden fünf Verstöße gegen die 2G-Regel festgestellt“, so das Ordnungsamt auf SZ-Anfrage. Darüber hinaus seien weitere Verstöße erfasst worden, die unter anderem die Hygienekonzepte und Maskenverstöße betrafen. „Die Einhaltung der Regeln wird täglich während der Dienstzeiten von Mitarbeitenden des Ordnungsamtes kontrolliert und seit Dienstag durch Mitarbeitende der Polizei unterstützt“, so die Stadt. Die mindestens vier Kontrollteams seien stadtweit im Einsatz und kontrollieren stichprobenartig sowie anlassbezogen aufgrund von Beschwerden oder Hinweisen. Der Umfang der Kontrollen werde regelmäßig aktuell angepasst, so das Rathaus.

Kontrollieren die Gastronomen?

Im „Watzke“ am Goldenen Reiter nimmt man es mit der Kontrollpflicht in der Innengastronomie genau. Am vergangenen Samstagnachmittag wurden alle Gäste, die über den extra gekennzeichneten Ausgang in das Lokal wollen, abgefangen und zum Eingang verwiesen. Dort sind die Nachweise über Impfung oder Genesung vorzuzeigen.

Die Wirte müssen sich auf Kontrollen gefasst machen. Delizia-Wirtin Ina Giuffrida hat das erlebt. „Ich habe die Kontaktnachverfolgungszettel und mein Hygienekonzept nachweisen müssen“, sagt sie. Für sie sei es selbstverständlich, sich die 2GNachweise zeigen zu lassen. „Dass die 2G-Regel gilt, sehen wir recht unspektakulär, und wir setzen sie selbstverständlich um“, so auch Gerd Kastenmeier, vom Restaurant „Kastenmeiers“. „Aus den letzten Wochen wissen wir, dass nur wenige von unseren Gästen nicht geimpft sind.“ Zwar habe er einzelne Absagen von größeren Tischgesellschaften bekommen.

Das habe aber in diesen Fällen nicht an 2G gelegen, sondern generell an den steigenden Zahlen. Florian Leisetritt, neuer Chef der Dresdner Hotel-Allianz und General Manager des Hotels Gewandhaus Dresden mahnt die Branche. „Ich appelliere an die Vernunft aller Wirte, dass die Regeln auch wirklich kontrolliert werden. Nur so können wir einen neuen Lockdown vermeiden, und diesen wünscht sich ja nun wirklich niemand.“ Wie kontrolliert die Bäder GmbH? In den Dresdner Hallenbädern und Saunen gilt nach aktueller Corona-SchutzVerordnung nach wie vor 3G, hinein dürfen also Geimpfte, Genesene und Getestete. „Dies kontrollieren unsere Mitarbeiter vor Ort auch bei jedem Badegast“, sagt Lars Kühl, der Sprecher der Dresdner Bäder GmbH. „2G als Zutrittskriterium wäre erst im Fall der ,Überlastungsstufe‘ bindend für uns.“ In der Bäder GmbH geht man davon aus, dass das bald eintritt.

Wie handhabt das der Zoo?

Im Dresdner Zoo wird der 2G-Nachweis am einzigen geöffneten Eingang an der Tiergartenstraße durch das Kassenpersonal kontrolliert. „Die Besucher waren auf die neue Regelung überwiegend vorbereitet und konnten damit den entsprechenden Nachweis vorzeigen“, sagt Sprecherin Kerstin Eckart.

SZ/DAWO

1 Kommentar

  1. Über die 2G Regel bin ich sooooo glücklich.
    Noch glücklicher werde ich sein, wenn die 1G Regel kommt. Warum bleiben wir nicht alle daheim und lassen uns täglich impfen …. sicher ist sicher ….

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.