Aktuelle Kolumne: Die Kutscherin aus der DAWO! – Virduelle Weihnachd

Kutscherin aus der DAWO!
Grafik: DDV Kreation

Horche ma droff, nuh kommd was ganz Vorfreudiges. Ich war offn Dresdner Weihnachdsmarkd. Nu, dabei mussd ich mich ni ma fordbewegen aus meinr HO. Also HO heesd jädze Home-Office. Ich bin also von Daheeme ohne Nedz ins Nedz gegang und hab den Dräsdnr Weihnachsdmarkd gefunden.

Gelandet war ich offn dresden- onlineshob. Und da wird mor glei begüßd mid „Merry Christmast“. Dor Chisd is zur Masd und seine Merry vormudlich ooch. Ich bin also dann mid dor Maus in dän Ladn gegang un kam zuersd in dä Corona- Akdions-Hüdde. Da wollde ich schon wiedr gehn, denn was für ne Akdion soll das sein. Da gibds zum Beischbiel Zigarrn und Flaumdoffl. Eens weidr in dor Glühweinhüdde gibds Flaschn.

Mor bekommd ooch Räuchrmännr, wobei dor rauchende Drosdn schon ausvorkoofd war, als ich dorde war. Ich finde das zwar ne schöne Idee, ooch wenns kee Schdiezlmarkd gibd, ma so zu dun, als gäbs Weihnachdn. Abr so richdsch Freude kommd ni off. Denn es is am Ende ooch nur ä digidalr Einkoofsladn. Ich feire liebr rischdsch. Schöne Weihnachten!

EURE KUDSCHERIN

1 Kommentar

  1. Ich bin sehr traurig, das unsere Kudscherin in den Ruhestand geht 😢 Es war mir immer ein Vergnügen, ihre sächselnde Meinungsäußerung zu lesen – Danke für die vergnügliche Zeit.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.