Tabellenführung verteidigt

Tabellenführung verteidigt
Frommer Wunsch der inzwischen wieder zugelassenen Eislöwen-Fangemeinde. // Foto: S.Manig

Die Dresdner Eislöwen gewinnen beim Tabellendritten Frankfurt und bleiben in der DEL2 vorn.

Die Dresdner Eislöwen haben am Dienstagabend ihr Auswärtsspiel bei den Löwen Frankfurt in der DEL2 einen 4:1-Auswärtssieg gefeiert und damit die Tabellenführung behauptet. Maximilian Kolb, Tomas Andres, Johan Porsberger und Timo Walther erzielten die Dresdner Tore.

Andreas Brockmann, Cheftrainer Dresdner Eislöwen: „Wir haben über 60 Minuten ein hervorragendes D Spiel gemacht. Da war heute auch kein Glück dabei. Schon im ersten Drittel sind wir gut im Spiel und haben Chancen, bekommen dann aber nach einem Bully das Gegentor. Im zweiten Drittel drehen wir verdient das Spiel und lassen auch im dritten Drittel nicht mehr viel zu. Wir sind sehr froh über den Sieg.“

Das für Dienstag, den 25.Januar angesetzte Heimspiel der Dresdner Eislöwen gegen den EHC Freiburg muss erneut verschoben werden. Neuer Termin ist Mittwoch, der 09.02.2022 mit gleichem Spielbeginn 19.30 Uhr.

DAWO

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.