Dynamo kann nun wieder mehr Zuschauer begrüßen

Dynamo kann nun wieder mehr Zuschauer begrüßen
Foto: EKG

8.000 dürfen beim Heimspiel gegen Rostock am Sonntag ins Stadion – wenn auch unter strengen Auflagen.

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden darf ab sofort wieder rund 8000 Zuschauer bei Heimspielen begrüßen. Nach einer am Dienstag bekanntgewordenen neuen Corona-Schutzverordnung im Freistaat Sachsen sind bis zu 25 Prozent der maximalen Zuschauerauslastung möglich. Die neue Regelung gilt ab 6. Februar. Dynamo profitiert von der neuen Regelung bereits beim Ost-Duell am Sonntag gegen Hansa Rostock. Wie viele Tickets tatsächlich angeboten werden, hängt davon ab, wie viele Anhänger aus Rostock nach Dresden kommen. Und auch, ob Teile des VIP-Bereiches zur Gastronomie gerechnet werden können. Verkauft werden die Eintrittskarten wie gewohnt in drei Phasen, zunächst an Dauerkartenbesitzer vergangener Spielzeiten, dann an die Mitglieder und schließlich frei.

Gegen Rostock gilt 2G Plus, das heißt, die Zuschauer müssen die dritte Booster-Impfung erhalten haben. Oder die letzte Impfung oder Genesung lag nicht länger als drei Monate zurück. Falls doch, ist ein tagesaktueller Test nötig. Es ist also noch nicht sicher, ob wirklich alle Tickets verkauft werden.

„Zunächst einmal ist es zufriedenstellend, dass unsere in den vergangenen Tagen geführten Gespräche und Telefonate mit Politikern und Kabinettsmitgliedern ihre Wirkung erzielt haben und auch der vorgelegte Stufenplan überzeugt hat“, sagt Dynamos kaufmännischer Geschäftsführer Jürgen Wehlend. Eine Grundlage für die neuen Regelungen stelle der in der Vorwoche vorgestellte Stufenplan der Initiative „TeamSportSachsen“ dar, der auch Dynamo angehört.

„Mit der 25-prozentigen Stadionauslastung ist zumindest wieder eine gewisse Gleichbehandlung und Verhältnismäßigkeit gegenüber anderen Branchen und anderen Bundesländern hergestellt. Insofern ist der Beschluss ein Schritt in die richtige Richtung, aber wir sind noch lange nicht am Ziel und schon gar nicht wieder in der ,Normalität‘“, bekräftigte Wehlend.

DAWO

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.