Corona-Impfaktion im Johannstädter Kulturtreff

Corona-Impfaktion im Johannstädter Kulturtreff
Im Johannstädter Kulturtreff wird am 7. und 8. März gegen Corona geimpft. // Foto: Pixabay

Der Johannstädter Kulturtreff und das Gesundheitsamt setzen die Kooperation zum Angebot von Corona-Impfungen fort. Am Montag, 7. März und Dienstag, 8. März finden jeweils 11 bis 17 Uhr die Impfungen auf der Elisenstraße 35 statt. Zusätzlich gibt es eine unabhängige, anonyme Beratung auch ohne Impftermin an beiden Tagen von 11 bis 16 Uhr vor Ort.  

Bürgerinnen und Bürgern ab 12 Jahren können die Corona-Schutzimpfung im Johannstädter Kulturtreff erhalten. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Ein Team aus Ärzten und Mitarbeitern der Johanniter Unfall-Hilfe verabreicht die Impfstoffe Moderna oder BioNTech. Es sind sowohl Erst-, Zweit- als auch Auffrischungsimpfungen möglich. Interessenten benötigen ein Dokument für den persönlichen Nachweis in Form einer Chipkarte oder eines Personalausweises/Reisepasses. Den Aufklärungs- und Anamnesebogen gibt es vor Ort. Zudem sollte der Impfausweis mitgebracht werden, soweit vorhanden.

Die Möglichkeit zur unabhängigen und anonymen Beratung zur Corona-Schutzimpfung besteht auch im Neuen Rathaus, Dr.-Külz-Ring 19, jeweils montags bis freitags zwischen 10 und 17.30 Uhr. Interessierte werden um telefonische Voranmeldung unter 0351-4882211 gebeten.

Mehr Informationen lesen Sie unter: www.dresden.de/corona-impfcenter

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.