In diesem Jahr kein „Frühling im Palais“

Frühling im Palais
Der Dresdner Frühling im Palais begeisterte alljährlich die Besucher und stimmte auf einzigartige Weise auf den Frühling ein. // Foto: EKG

Der „Frühling im Palais“ – Deutschlands bedeutendste Frühlingsblumenschau – wird 2022 nicht stattfinden.

Der Veranstalter, die Fördergesellschaft Gartenbau Sachsen mbH, war schon mit Konzeptionen und Pflanzenlisten in die Vorbereitungen gegangen, denn es dauert fast ein Jahr, um eine solche Ausstellung zu eröffnen. Zum Zeitpunkt, an dem Pflanzen und Blumen bei den Gärtnereien in Auftrag gegeben würden, war bei weitem die Entwicklung der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Auflagen und Einschränkungen nicht absehbar. Daher wurde schweren Herzens entschlossen, die Ausstellung auf das Frühjahr 2023 zu verschieben, um möglichst allen Blumen- und Gartenfreunden den Besuch der Ausstellung zu ermöglichen.

Der Dresdner Frühling im Palais im Großen Garten ist Deutschland bedeutendste Frühlingsblumenschau. Zwischen 30.000 und 40.000 Besucher zählte der „Frühling im Palais“ in den vergangenen Jahren jedes Mal.

EKG

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.