Titans erreichen Viertelfinale vorzeitig

Titans erreichen Viertelfinale vorzeitig
Die Titans können sich über das vorzeitige Erreichen des Viertelfinales freuen. Es startet am Wophenende nach Ostern. // Foto: Verein

Nach zwei Siegen gegen die TKS 49ers ziehen DresdensKorbjäger souverän eine Runde weiter.

Nach 2021 stehen die Dresden Titans auch in diesem Jahr wieder im Viertelfinale der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB! Ein letztlich souveräner 72:59- Auswärtssieg gegen die TKS 49ers Stahnsdorf reicht den „Titanen“ zum Weiterkommen.

Damit gewinnen die Blau- Weißen ihre Achtelfinalserie mit 2:0-Siegen und können nun über das Osterwochenende regenerieren. Weiter geht es schließlich eine Woche nach Ostern. Dresden trifft dann entweder auf den SC Rist Wedel oder die AhornCamp BIS Baskets Speyer.

Titans-Headcoach Fabian Strauß war die Erleichterung nach dem vorzeitigen Erreichen des Viertelfinales deutlich anzumerken: „Ich denke wir haben heute zwei Gesichter der Mannschaft gesehen. In der ersten Hälfte waren wir einfach zu soft, zu weich beim Rebound, waren nicht von Sekunde eins an bereit. Und das wird in den Playoffs, in ‚Do-or-Die‘-Situationen bestraft. In der zweiten Halbzeit haben die einstudierten Automatismen dann besser gegriffen. Wir haben Stopps geholt und konnten so auch offensiv ins Spiel finden. In den nächsten Wochen werden übrigens Freiwürfe geübt.“ Das Auftaktheimspiel des Viertelfinales findet am Wochenende zum 23./24. April in der heimischen Margon Arena statt.

EKG

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.