Stadt sucht Striezelmarkt-Baum und -Händler

Zwar fiel 2020 und 2021 der Striezelmarkt aus, aber wenigstens gabs etwas Weihnachtsmarktflair auf dem Altmarkt (hier 2021) Foto: Pönisch

Ostern ist zwar gerade erst vorbei, doch die Vorbereitungen für den (hoffentlich stattfindenden) 588. Striezelmarkt laufen bereits

Ab sofort können sich Händler und Gastronomen auf einen der 233 Striezelmarkt-Standplätze beim Amt für Wirtschaftsförderung bewerben. Die Ausschreibung und die Antragsunterlagen stehen vollständig zum Download unter www.dresden.de/maerkte. Die Bewerbung muss bis 19. Mai 2022 an folgende Adresse eingehen: Landeshauptstadt Dresden, Amt für Wirtschaftsförderung – Abteilung Kommunale Märkte, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden.

Insgesamt sind in der Ausschreibung 56 Anbietergruppen vom klassischen Advents- und Weihnachtssortiment, Imbissangebot über Kunsthandwerk bis hin zu regionalen Erzeugnissen vorgesehen.

Striezelmarkt-Baum gesucht

Auch die Suche nach einem gerade und hoch (mindestens 23 Meter) gewachsenen Nadelbaum läuft bereits. Die künftige Striezelmarkt-Tanne sollte in Dresden oder im Umkreis bis 50 Kilometer wachsen. Fällung und Transport sind für die Besitzer kostenlos.

Bewerber melden sich bis 12. Mai (Landeshauptstadt Dresden, Amt für Wirtschaftsförderung, Abteilung Kommunale Märkte, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden, E-Mail an: markt@dresden.de) mit Angabe zu Größe, Umfang und Art, Beschreibung des Standplatzes und mindestens einem Baum-Foto.

Foto von der Beleuchtungsprobe 2021 – da herrschte noch Optimismus, dass der Striezelmarkt 2021 stattfinden kann. Drei Tage kam eine neue Corona-Schutzverodnung und damit das Aus für den 587. Striezelmarkt. Foto: Pönisch

Striezelmarkt-Zeit

Der 588. Dresdner Striezelmarkt soll vom 23. November bis 24. Dezember stattfinden. Dafür werden die gerade begonnenen Bauarbeiten auf dem Dresdner Altmarkt von Ende Oktober bis Mitte Januar 2023 unterbrochen.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.